Beginn des Seitenbereichs: Unternavigation:

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Neuigkeitensuche

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Nachbericht zur BMM-EMAC

Das Institut für Marketing der Karl-Franzens-Universität richtete vom 6. bis zum 8. Juli 2017 die internationale Tagung „Biennial International Conference on Business Market Management“ gemeinsam mit der European Marketing Academy (EMAC) aus.

An der Konferenz nahmen renommierte Forscher insbesondere aus den USA, Kanada, Deutschland, Norwegen, Finnland, England, der Schweiz und Österreich teil – unter ihnen Lisa K. Scheer vom Robert J. Trulaske Sr. College of Business at the University of Missouri, U.S.A., Michael Kleinaltenkamp von der Freien Universität Berlin, Deutschland, Kenneth H. Wathne, von der UiS Business School, University of Stavanger and BI Norwegian Business School, Norwegen sowie Kersi D. Antia, von der Ivey Business School at the Western University, Kanada.

Neben Vorträgen zu aktuellen Themen aus dem Business-to-Business-Management standen auch zwei Keynote-Panels zu den Themen „Developing a Research Agenda for Publication Success in the B2B Space” und “The Future of B2B Marketing Academia: Growing and Maintaining Interest” sowie eine Special Session mit dem Titel “Challenges of Industry 4.0 for Marketing and Sales in B2B” auf dem Programm.

 

Bild v. li nach rechts: Die Organisatoren der Konferenz, Univ.-Prof. Dr. Thomas Foscht, Univ.-Prof. Dr. Michael Kleinaltenkamp,von der Freien Universität Berlin und Univ.-Prof. Dr. Vishal Kashyap.

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.